Software

Deutschkurse in drei Formaten

1. Umgang mit Fehlern

Durch unsere Datenbank erkennen wir schnell häufige Fehler und markieren diese. 

2. Vielfalt und Varianten

Die kommentierten Fehler helfen Ihnen bei einer Vielfalt von Problemen. 

 

3. Hörverständnis testen

Testen Sie Ihren Wissensstand durch Schrift und mit der Hilfe von Audio-Übungen.

 

Im Falle eines Falles

Unsere Programme sind zugänglich für alle, die Deutsch lernen wollen. Unsere Kurse sind dabei jedoch auch für und auf andere Lernbereiche anwendbar. Wichtig sind uns der Umgang mit Fehlern, das Berücksichtigen der Vielfalt einer Sprache und das eigen Abfragen und Überprüfen des Wissenstandes mit Hilfe von Hörverständnisübungen.

 

1. Umgang mit Fehlern

Fehler machen gehört dazu. Aus Fehlern lernt man und somit kommt kein Lernprozess ohne Fehler aus. Wir formulieren das Wort “Fehler” daher gerne auch als “Tipp” um. Tipps sind konstruktiver als das negative Wort “Fehler”. 

Außerdem werden die Fehler bei uns immer kommentiert. Somit erhalten Sie auch dort einen Referenzrahmen und einen Kontext. Fehler haben immer Gründe und diese müssen verstanden werden. Das Nachvollziehen der Lösung bzw. des Lösungsweges ist dann besonders wichtig.

Einschätzungen zu Fehlern erhalten Schüler und Schülerinnen in einem Bericht. Eine passende Visualisierung ist ebenfalls hilfreich. 

 

2. Vielfalt und Varianten

Unsere Datenbank stützt sich auf eigene Projekte und übergreifende Projekte. Das ist wichtig um die Komplexität einer Sprache zu fassen. Eine Sprache ist immer vielfältig, die diversen Varianten müssen somit auch beim Erlernen einer Sprache berücksichtigt werden. Ein Satz hat nicht eine einzige richtige Form, ein Satz und auch eine inhaltliche Aussage kann viele Gesichter haben. 

 

3. Hörverständnis testen

Testen Sie sich mit vielen Aufgaben selbst. Dabei sind nicht nur Text-Aufgaben relevant, sondern auch das Hörverständnis ist bei einer Sprache wichtig. Wer eine Sprache lernt und später anwenden will, tut dies meistens nicht nur in schriftlicher Form. Übungen mit Audio-Inhalten sollten am Ende jeder Einheit erfolgen.

Sein sie dabei immer ehrlich zu sich selber. Wenn Sie etwas nicht verstehen, gestehen Sie sich diese Lücke ein und arbeiten Sie daran, bevor Sie eine Lektion weitergehen. 

Die besten Programme zeigen Ihnen bei Übungen zum Hörverständnis an, wie lange Sie für eine Übung brauchen, wie gut Sie insgesamt abschneiden und wie gut Ihr Ergebnis bei jeder einzelnen Aufgabe war.